Das Burgstallkreuz auf der höchsten Erhebung des Bezirkes Perg steht wieder!

Sternenklare Nacht in St. Georgen am Walde, Lebensregion Mühlviertler Alm.

 

Neumond - günstige Zeit zum Fotografieren des Nachthimmels. Also entschloss ich mich kurzfristig, dem Burgstall, mit 949 m der höchsten Erhebung des Bezirkes Perg, wieder einmal einen Besuch abzustatten.

Die Bilder entstanden zwischen 1.00 und 2.00 Uhr.

Wenn man dann nach Mitternacht noch föhnwindige +18 Grad hat, ist der Blick auf St. Georgen am Walde gleich noch mal so schön! 👍😍👍

Der Burgstall ist mit 949 Metern die höchste Erhebung im Bezirk Perg. Er liegt im östlichen Teil des Gemeindegebietes von St. Georgen am Walde und bildet nach Osten hin eine steil abfallende Berglehne, Graben genannt.

Der Berg weist seit jeher eine große Bedeutung für die Bevölkerung auf, sei es als die Hussitenstürme durch das Land brausten oder die wilden Horden der Franzosen umherstreiften - der Burgstall bot den Menschen Zuflucht. Unklar ist, ob damals hier eine Burg stand.

Klar ist aber, dass der Burgstall ein herrliches Wandergebiet mit traumhafter Aussicht auf das gesamte Alpenpanorama ist.

Auch die höchste Wetterstation des Bezirkes findest du hier: http://www.wetter-strudengau.at

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sonnenuntergänge